Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
 
  Heuking Kühn Lüer Wojtek  
 
Öffentlicher Sektor und Vergabe
Whatever it takes - und weniger!

20.03.2020
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren ,

"Whatever it takes!" - sagte Mario Draghi auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, um Märkte und Menschen zu beruhigen.

Jetzt geht es um mehr: Es geht nicht mehr nur darum, was der Staat tun kann oder muss, um eine Krise zu überwinden. Es geht darum, was wir machen und erst recht, was wir lassen können. Und zwar nicht nur mit Regeln und Strafen, sondern freiwillig, solange das Tracking unserer Handy-Daten nicht die alte Regel "Wer nicht hören will, muss fühlen" zur Geltung bringt.

Es geht um unsere Empathie, um unsere Solidarität, um unseren Verzicht.

Das ist leicht, soweit es Menschen betrifft, die uns nahe stehen - in der Familie, unter Freunden. Beim Einkauf für die Nachbarin, bei der Vertretung für den Kollegen im Home-Office, der seine Kinder betreuen muss, fällt Rücksicht leicht.

Verzicht fällt schwerer, wenn es um Fremde geht. Wenn man zu Hause bleiben soll, obwohl draußen der Frühling tobt und man selbst doch - gesund wie man ist - kein Risiko scheut.





Jeder von uns spürt, wie er oder sie einen Grund sucht, um doch nach draußen zu gehen. Sport, Hund, Einkaufen, wir finden Argumente. Ich verstehe sogar, dass es die geben muss - allerdings eher für die fleißigen Menschen in Krankenhäusern und Supermärkten, die nach der Arbeit frische Luft brauchen, als für uns Schreibtischhelden.

Jetzt muss jeder etwas tun, oder besser lassen, weil es richtig ist. Ohne Vorschrift, ohne Regel, sogar ohne Lob. Das fällt uns schwer. Den kategorischen Imperativ und die goldene Regel der Bibel haben wir in der Überregulierung vergessen.

Vielleicht liegt darin eine Chance. Vielleicht verstehen wir, dass in dieser großen, schnellen Welt Rücksicht auf völlig fremde Menschen auch ohne Gesetze nötig ist. Das könnte nach der Krise sogar Hoffnung zum Thema Klimawandel machen. Denn dort geht es sogar um Rücksicht auf kommende Generationen. Das "Was du nicht willst, das man dir tut", gilt nicht mehr nur für Familie und Freunde, für Nachbarn und Kollegen, sondern für alle, ob wir sie kennen oder nicht.

Viele von uns schränken sich sehr deutlich ein, obwohl sie selbst nicht gefährdet sind. Vielleicht spüren wir sogar, wie gut das "Whatever each of us can give up" tut, wie das Weniger unser Leben verändert. Hoffentlich bleibt etwas Gutes - von dem Weniger, das Mehr ist, wenn wir uns alle wieder treffen können.

Bis dahin senden wir Ihnen keine Gerichtsentscheidungen, sondern heute nur das Rundschreiben der Bundesregierung für Vergaben in Corona-Zeiten, für alle die es brauchen.

Mit den besten Grüßen und den allerbesten Wünschen


Heuking Kühn Lüer Wojtek
Vergabe
Rundschreiben des Bundeswirtschaftsministeriums zu Eilvergaben

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat gestern ein Rundschreiben zu Vergaben in der hoffentlich kurzen Corona-Krise versandt.

zum pdf     zur website
Team

Dr. Ute Jasper
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Ralf J. Wojtek, LL.M.
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Daniela Hattenhauer
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Martin Schellenberg
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Ulf Christiani
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Thomas Nickel
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Markus Collisy
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Rainer Velte
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Marc Baltus
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Gilbert Toepffer
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Roland Gerold
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Wolfgang G. Renner
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Sönke Görgens
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Fabian Gerstner
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Matthias Kühn
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Kirstin van de Sande
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Laurence M. Westen
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Christopher Marx
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Isabel Langenbach
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Susanne Christine Monsig
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Hilka Frese
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Rebecca Dreps
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Reinhard Böhle, LL.M.
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Christine Grau, LL.M.
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Alexander Rospert
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Andreas Haas, LL.B.
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Clemens Butzert
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Bettina Neheider
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Anne Schulz
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Patrick Sahm, LL.M
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Sandra Janberg
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Fabian Budde
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Marion Gilcher
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Marie-Luise Horst
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Michael Below
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Marc Philip Greitens, B. A., LL.B.
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Marvin Lederer
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Daniela Ariane Kreuels
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Max Richter
Heuking Kühn Lüer Wojtek
David Reimann, B. A.


 
 
Wenn Sie diese E-Mail (an: kommunikation@heuking.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.
 
  Heuking Kühn Lüer Wojtek  
© 2020 Heuking Kühn Lüer Wojtek

PartGmbB von Rechtsanwälten und Steuerberatern*
Georg-Glock-Str. 4
40474  Düsseldorf

* Datenschutzinformationen / Registerangaben / Liste der Partner: www.heuking.de

Informationen darüber, wie Heuking Kühn Lüer Wojtek mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht,
zu welchen Zwecken Ihre Daten verarbeitet werden, die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung und
welche Rechte Sie haben, können Sie unter www.heuking.de nachlesen.

newsoeffentlichersektor@heuking.de